ADFC Ortsgruppe Bassum e. V. c/o Dr. Friedrich-Wilhelm Brand

with Keine Kommentare

Syker Straße 10
27211 Bassum

Telefon: 04241 2310
E-Mail: frido.brand@adfc-bassum.de

Internet: www.adfc-diepholz.de


Ansprechperson(en): Friedrich-Wilhelm Dr. Brand

Ortsgruppe Bassum Dr. Friedrich-Wilhelm Brand Tel. 04241 2310 E-Mail: frido.brand@adfc-bassum.de Ortsgruppe Syke: Holger Schulenberg Tel.: 0157 76080346 E-Mail: holger.schulenberg@t-online.de — Henner Schneider (Verkehr) Tel. 04242 4030 henner.schneider@adfc-syke.de — Hartmut Schomburg (Per Pedal) gibt auch gerne Auskunft Tel. 04242 92 95 090 — Ortsgruppe Twistringen: Rudolf Göbber Tel.: 04243 8161 E-Mail: rudolf-moersen@t-online.de — Carl Wüstefeld, Lindenstraße 36, Twistringen Tel. 04243 1742 — ADFC Kreisverband Diepholz e. V.: 1. Vorsitzende Margret Peters Tel.: 0421 894531 — stv. Vorsitzender Holger Opitz Tel.: 04203 810238 — Dieter Gerken, Bassum Tel.: 04241 3327 — Ortsgruppe Diepholz: Alfred Feldermann Tel.: 05441 2409 — Ortsgruppe Stuhr: Detlef Koppe Tel.: 04221 3239 — Ortsgruppe Syke: Holger Schulenberg Tel.: 0157 76080346 — Ortsgruppe Weyhe: Dieter Verhey Tel.: 0421 84735350 — Ansprechpartner und Organisator der ehrenamtlichen Radwegepatinnen und -paten /Schilderpaten beim Landkreis Diepholz: Hans-Heinrich Kellner Tel.: 05441 976-1290

Kommentar:
In Zusammenarbeit mit der Verwaltung des Landkreises Diepholz wurden ehrenamtliche Radwegepatinnen und Radwegepaten/ Schilderpaten gefunden, die die Beschilderung des Fahrradleitsystems im ganzen Landkreis prüfen und Mängel an den Kreisbeauftragten weitergeben. Ansprechpartner und Organisator der ehrenamtlichen Radwegepatinnen und -paten /Schilderpaten beim Landkreis Diepholz Hans-Heinrich Kellner Tel.: 05441 976-1290 Radwegepatinnen und Radwegepaten/ Schilderpaten im Landkreis Diepholz: Stuhr Karl-Heinz Riekers Tel. 04206 6711 Detlef Koppe Tel. 04221 3239 Gerhand Meyer Tel. 04221 30487 Weyhe Dieter Verhey Tel. 0421 84735350 Hanna u. Heiner Bielefeld Tel. 04203 3300 Bassum Dieter Gerken Tel. 04241 3327 Frido Brand Tel. 04241 5310 Syke Peter Goll Tel. 04242 80787 Regina u. Holger Feldermann Tel. 04242 66308 Bruchhausen-Vilsen Liselotte u. Dieter Michaelis Tel. 04252 3121 Twistringen Paul Wiese Tel. 04243 3111 Rudolf Göbber Tel. 04243 8161 Diepholz Alfred Feldermann Tel. 05441 2409 Karl-Heinz Strauer Tel. 05441 1253

Sprechzeiten / Öffnungszeiten:

    Treffen jeden ersten Montag im Monat um 19:30 Uhr in der Sportarena in Bassum, Am Schützenplatz 2. Gäste sind zu den ADFC-Treffen stets willkommen. Weitere Infos u.a. über die Themenrouten und den „Dunkeltunnel“ können Interessierte bei den Kontaktadressen erfahren oder im Internet unter www-adfc-diepholz.de abrufen.

Angebote:

    Thementouren im Landkreis Diepholz. Das Fahrrad-Leitsystem im Landkreis Diepholz ist ein gut ausgeschildertes Netz von Radverbindungen. Innerhalb dieses Netzes führen vier sogenannte Themenrouten: Grafen Tour Aqua Tour Energie Tour Moor und mehr Alle ausgewiesenen Routen führen meist auf nur wenig befahrenen Straßen und die Ober- flächenbeschaffenheit der Wege ist in ordentlichem Zustand. Die Routen sind also genau das Richtige für Familien oder Gruppen, denen es nicht auf Geschwindig- keit, sondern auf Erholung ankommt.

Zielsetzung:

    Der ADFC engagiert sich für die Förderung des Radfahrens und die umweltverträgliche Mobilität. Wir bieten Radtouren an und und sind verkehrspolitisch aktiv: Wir setzen uns für gute Fahrradwege und die Interessen der Radfahrer ein. Wir bieten verschiedene Touren in die nähere und weitere Umgebung an. Wir geben Infos zu interessanten Fahrradrouten und zu allen Fragen rund ums Rad.

Aufgaben:

    Der ADFC im Kreisverband Diepholz bietet durch seine sechs aktiven Ortsgruppen in Syke, Weyhe, Stuhr, Bassum, Twistringen und Diepholz jährlich über 160 Touren für Mitglieder und interessierte Radler an. Zu verschiedenen Fragen rund um’s Rad können engagierte Mitglieder Auskunft geben, z.B.: Welches Fahrrad ist für meinen Bedarf das Richtige? Rennrad oder Pedelec? Welche Strecken im Landkreis sind gut befahrbar? Warum ist eine Fahrradcodierung sinnvoll? Ein von uns heiß diskutiertes Thema sind nach wie vor die Sicherheitsstandards des Radverkehrsnetzes: nur allzu gerne werden Radfahrer wie „Fußgänger auf Rädern“ behandelt, obgleich sie doch Fahrzeuge sind.