Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V.

with Keine Kommentare

Hünenheide 3
49406 Drentwede-Bockstedt

Telefon: 04246 95028
E-Mail: vorstand@frauenhaus-diepholz.de

Internet: www.frauenhaus-diepholz.de


Ansprechperson(en): Ada Lampe

Leitung der Gewaltschutzeinrichtungen im Landkreis Diepholz: Doris Wieferich Diplom-Sozialpädagogin, Systemische Organisationsentwicklerin und -beraterin Tel. 05441 1373 E-Mail: d.wieferich@frauenhaus-diepholz.de Gewaltschutzeinrichtungen im Landkreis Diepholz: Frauen- und Kinderschutzhaus Diepholz Beratungsstellen für Frauen und Mädchen BISS – Beratungs-und Interventionsstelle – Vorstand (ehrenamtlich): Ada Lampe, 1. Vorsitzende Heimke Möhlenhof, 2. Vorsitzende Beatrix Wilmhoff, Schatzmeisterin Tel.: 05441 1373 Fax: 05441 591613 E-Mail: vorstand@frauenhaus-diepholz.de

Kommentar:
Seit Februar 2015 führt der Verein den Namen „Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e.V.“ Wir freuen uns über jeden Kontakt und insbesondere über neue Vereinsmitglieder!

Sprechzeiten / Öffnungszeiten:

    Frauen- und Kinderschutzhauses Diepholz Tel.: 05441 1373 Beratungsstellen für Frauen und Mädchen (in Diepholz, Syke und Sulingen) Beratungs- und Interventionsstelle (BISS) (BISS-Büros in Diepholz und Syke)

Angebote:

    Vertrauensvolle, parteiliche Beratung und Schutzräume zur Überwindung der problematischen Familiensituation, insbesondere für die Kinder und Jugendliche. Neu: online- Beratung für Mädchen und junge Frauen im Einzel- oder Gruppenchat. Besuchen Sie uns im Internet, dort finden Sie alle Informationen.

Zielsetzung:

    Der Zweck des Vereins ist die Planung, Förderung und Durchführung von Maßnahmen zum Schutz und zur Hilfe für von Gewalt betroffenen und bedrohten Frauen und ihren Kindern. Die Einrichtung und Unterhaltung des „Netzwerkes Häusliche Gewalt“ in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Diepholz ist eine zentrale Aufgabe. In Trägerschaft des Vereins sind: das Frauen- und Kinderschutzhaus die Beratungs- und Interventionsstelle (BISS) die Beratungsstellen für Frauen und Mädchen in Syke, Diepholz und Sulingen. Die Mitgliederversammlung hat die Änderung des Namens des Trägervereins in „Netzwerk gegen Häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz e. V.“ beschlossen (ehemals „Verein zum Schutz misshandelter Frauen und Kinder Landkreis Diepholz e.V.“) . Träger der Beratungsstelle für Frauen und Mädchen in Bruchhausen-Vilsen ist die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Aufgaben:

    Der Verein ist selbstlos tätig und als gemeinnützig anerkannt. Der Vorstand des Vereins versteht sich als erweitertes Teammitglied in der Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeiterinnen in den Einrichtungen. Aktuelle und neue Herausforderungen an das Unterstützungssystem gegen häusliche Gewalt im Landkreis Diepholz werden vom Vorstand begleitet und in Zusammenarbeit umgesetzt, damit vertrauensvolle, parteiliche Beratung und Schutzräume zur Überwindung der problematischen Familiensituation, insbesondere auch für die Kinder und Jugendlichen, angeboten werden können.