Bethel im Norden Jugendwerkstatt Weyhe

with Keine Kommentare

Kirchweyher Straße 51
28844 Weyhe

Telefon: 04203 789-484 oder 483
Fax: 04203 789-485
E-Mail: jugendwerkstatt.weyhe@bethel.de

Internet: www.bethel-im-norden.de


Ansprechperson(en): Petra Scholten

Projektleitung: Petra Scholten, Dipl.-Psych., E-Mail: petra.scholten@bethel.de — Anleiter Holzwerkstatt: Sven Brethorst, Tischler-Meister, E-Mail: sven.brethorst@bethel.de Anleiter Hauswirtschaft: Volker Bassen, Küchenmeister, Diätkoch, E-Mail: volker.bassen@bethel.de

Kommentar:
siehe auch – Beratung und Hilfe: Bethel im Norden Eingliederungshilfe TAFF Fachzentrum – Beratung und Hilfe: Bethel im Norden Wohnungslosenhilfe Tagestreffpunkt DIE ARCHE – Freizeit und Kultur: Bethel im Norden – Projekte Freistätter Feldbahn – Sinnesgarten Planetenweg

Sprechzeiten / Öffnungszeiten:

    Montag – Donnerstag 08:00 Uhr – 16:30 Uhr, Freitag 08:00 Uhr – 14:00 Uhr

Angebote:

    Individuelle Förderung – Persönlichkeitsentwicklung – Berufsfindung – Fachpraktische Inhalte – Allgemeinbildung/Kulturelle Bildung – Sportliche Aktivitäten.

Zielsetzung:

    Vermittlung in Arbeit oder Ausbildung – Überleitung in weiterführende Maßnahmen oder Schulen – Erfüllung der Schulpflicht in einem außerschulischen Lernort.

Aufgaben:

    In der Jugendwerkstatt in Weyhe werden 16 Jugendliche gefördert, und so auf eine Ausbildung, eine Arbeit vorbereitet. D.h. jungen Menschen mit den verschiedensten Einschränkungen und Problemen, die sie daran hindern, ohne Hilfe in der Arbeitswelt Fuß zu fassen, werden individuelle Hilfen angeboten, um sie in den Arbeitsmarkt zu integrieren. So leistet die Jugendwerkstatt mit ihrem Auftrag einen wichtigen Beitrag zur Abmilderung der Folgen des demografischen Wandels und des Fachkräftemangels auf dem Arbeitsmarkt. Die Maßnahme wird vom Jobcenter des Landkreis Diepholz, vom Landkreis Diepholz und durch den Europäischen Sozialfond finanziert.